Newroz hinter Barrikaden – Ein Reisebericht aus Nordkurdistan

YXK

Seitdem einige kurdische Städte im letzten Jahr ihre Selbstverwaltung erklärt haben, herrscht Krieg im Südosten der Türkei. Das türkische Militär geht gewaltsam gegen die Strukturen der kurdischen Selbstverwaltung vor, wobei hunderte Menschen ums Leben gekommen sind. Im März war eine Gruppe der YXK – Vereinigung der Studierenden aus Kurdistan mit Genoss*innen aus verschiedenen linken Zusammenhängen gemeinsam in Nordkurdistan um die aktuelle Lage zu beurteilen und verschiedene zivilgesellschaftliche Einrichtungen der kurdischen Bewegung kennen zu lernen.

Samstag, 18-20 Uhr, Raum 1